Unser Gästebuch  
 


        Seiten      1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   [ 15 ]   16   17   18   19   20   21   22   23 

27.07.2002  17:39:33 Ita
Hallo Arnulf, schön, daß Du wieder da bist und auch gleich so gute Nachricht von unseren Störchli gibst. Es ist sehr beruhigend, daß sie in ihrem Lebensbereich so außerordentlich gute Bedingungen vorfinden, vor allem auch vor Stromleitungen geschützt sind. Ihr habt ganze Arbeit geleistet!! Hoffentlich hast Du Dich gut erholt und viele schöne neue Eindrücke gewonnen. Das macht einem ja den Arbeitsalltag in der ersten Zeit nach dem Urlaub etwas leichter. Liebe Grüße, Ita
 
27.07.2002  11:48:19 A.Weingardt
Tja, liebe Beobachter, es ist so gekommen wie vermutet: Ich komme aus dem Urlaub und die juv. sind flügge und suchen schon fleißig Heuschrecken, werden aber auch noch gefüttert. Sie kommen bissher noch zum Schlafen auf den Horst. In der Horstumgebung dürfte es ihnen an nichts fehlen, km-weit extensiv genutztes Grünland und Sümpfe, und die Stromleitungen sind alle Vogelschutzgerecht umgerüstet.
Ende nächster Woche dürfte ich das Ergebnis der Region Lübben vorstellen können, es sieht gar nicht so schlecht aus.

Ich konnte übrigens von einem Altstorch (m.) den Ring ablesen, der 1998 in Sachsen/Anhalt gepflegt wurde und nun in Lubolz bei Lübben zwei Junge aufzieht.

Die letzte Seite vom Gästebuch steckt im Server, die kriegen aber nur die Computerhaie von Jegasoft wieder raus und das wird wohl bis Montag dauern.

Gruß
A.Weingardt

P.S. beachtet bitte den Spendenaufruf unter News
 
27.07.2002  11:16:24 Ita
Oh Schreck, leeres Nest. Unsere beiden Störchli sind unterwegs. Nun werden wir sie nur noch gelegentlich sehen können. Hoffentlich geht es ihnen in ihrer neuen Freiheit immer gut.
 
26.07.2002  20:07:21 CICONIA-Horst
Hallo Storchenteam!
Es fehlen seit Heute die GB-Einträge vom 15.07. - 26.07.02!
Bitte einmal die Technik überprüfen!
 
14.07.2002  04:59:19 Arnulf
Liebe Zuschauer,

ich melde mich hiermit erstmal in den Urlaub ab, wenn ich wiederkomme, werden die Jungvögel wohl schon fliegen. Beochbetet bitte weiter und nutzt das Gästebuch fleißig.
Linkt Euch mal bei Nabu-Spreewald.de ein, da steht etwas unerfreuliches zurStorchenbetreuung, Eure Hilfe wird gebraucht !

Gruß an Alle,


Arnulf Weingardt
 
12.07.2002  18:48:43 Helene Böheim, Isny
Hallo Storchenfans,

ich freue mich, dass ich heute die "Zweierbande" wieder munter und fidel Abendessen sehe. Ein sehr gutes Zeichen. Nach den Geschehnissen in und um Berlin war das nicht unbedingt zu erwarten.
Ita, zu Deiner Frage nach "unseren" Storcheneltern: Ich habe sie letztmals Anfang Juni gesehen. Bis etwa Mitte/Ende Juni sind sie um die Stadt herum in den Wiesen beobachtet worden. Danach nicht mehr. Wir hoffen auf einen Neuanfang im nächsten Jahr bei hoffentlich ausgeglicheneren Wetterverhältnissen.
Bis später wieder,

Helene
 
12.07.2002  08:47:07 Arnulf
Bis auf den Absturz eines Horstes ohne Jungvögel, in Folge des außergewöhnlich starken Sturme, ist mir zur Zeit nichts bekannt. Bei den Schäden, die es hier sonst gab, ein grosses Wunder.
Unsere Mastkonstruktion hat sich jedenfalls bewährt. Es scheint also zu stimmen, dass Störche nur da horsten, wo kein Blitz enschlägt. Hoffentlich bleibt es so.

Gruß Arnulf
 
12.07.2002  08:33:42 Sandra
Ich freue mich. Die beiden (und die Altstörche?) haben das Unwetter überstanden!!!!
Gruß Sandra
 
11.07.2002  21:40:35 Ita
Hallo Helene, halten sich eigentlich die Elternstörche noch in Isny auf? Es gibt leider keine Infos mehr. Du hattest sie ja nach dem Unglück später noch gesehen. Liebe Grüße, Ita
 
11.07.2002  17:07:14 Helene Böheim, Isny
Hallo Storchenteam im Spreewald,

bitte gebt uns Information, wie die Störche und ihre Jungen das Unwetter überstanden haben. Es interessiert sicher alle, die sich immer wieder auf Eurer Homepage anmelden. Mir stecken die Ereignisse von Pfingstsamstag hier noch in den Knochen.
Danke für scnelle Auskunft.

H. Böheim
 
10.07.2002  20:06:09 CICONIA-Horst
ARNULF,
ich habe wieder die Hälte vergessen!Von den 8 Schw.St.Horsten meines Bruders waren nur 4 belegt.Aber:die Ersten sind mit 5! seit Sonntag flügge!In den aderen 3 Horsten sind je vier,aber 4 Wochen!! jünger!
Ich hoffe,daß sie alle rauskommen!
Schönen Abend noch.
 
10.07.2002  19:52:28 CICONIA-Horst
Arnulf,grüß Dich!
Das Bild mit der Schlange habe ich nicht gespeichert,ich speichere gar keine Bilder.Auch auf der österr. Website wurde von den ehemals 5 und noch sehr jungen Nestlingen eine Schlange verputzt.Auf Euerem Horst war es der Farbe nach eine junge ca. 50 cm lange Blindschleiche.In dem Storchenalter frißt die ein Storch allein!.Auf der österr. Seite war die Schlange (Art nicht erkennbar)schon wesentlich größer und die Störche noch wesentlich! jünger.Wie da eine Schlange verzehrt wird,da könnte ich eine ganze Seite und mehr schreiben.Die wurde immer rundum von einem Storch zum anderen aufgenommen,etwa 5-7Min. im Schlund behalten und dann wieder ausgeworfen,dann nahm sie der Nächste auf.Ich habe fast 3 Stunden dem "Spiel" zugeschaut,dann war das "Büchsen"-Licht weg,aber das Spiel ging weiter,denn am Morgen war die Schlange verschwunden.
Besten Gruß!
 
10.07.2002  10:54:30 Arnulf
Hallo Horst,

hast Du oder jemand anderes das Bild mit der Schlange speichern können ?

Bei der gegenwärtig laufenden Erfassung von Weiß-und Schwarzstorch in der Spreewaldregion deutet sich doch noch ein akzeptabeles Ergebnis an.
Dies wird dann unter News veröffentlicht.

Gruß Arnulf
 
10.07.2002  07:20:20 CICONIA-Horst
Heute gabs zum Frühstück eine Schlange (7:15).
 
06.07.2002  17:23:44 CICONIA-Horst
ARNULF,vielen Dank für die Info.Mir ist bekannt,daß die Ockerung erst bei Altvögeln auftritt,aber die konkrete Ursache dafür habe ich in der Literatur auch noch nicht finden können.Ich habe immer eisenhaltige Wässer und Böden im Verdacht (Hydroxyde),aber bei Niedermoor scheidet das ja eigentlich aus.
Besten Dank und ein schönes Wochenende!
 
06.07.2002  16:07:42 Helene Böheim
Hallo Storchenteam,

Eure Storchenkinder sehen schon recht unternehmungslustig aus. Wann werden sie die ersten Flugversuche starten?

Grüße aus dem Allgäu
 
06.07.2002  15:10:06 Arnulf Weingardt
In der Umgebung des Horstes herrschen Niedermoorböden vor. Ich denke, die Ockerfärbung kommt durch das Sonnenlicht in einem bestimmten Winkel zustande.
 
02.07.2002  16:52:44 CICONIA-Horst
Hallo ARNULF,
habt Ihr einen recht eisenhaltigen Boden,weil die Störche im Gefieder alle geockert sind?
Besten Gruß!
 
30.06.2002  14:45:23 W.u.W.Reulecke w.reulecke@web.de
Hallo liebes Storchenteam,
haben zum ersten Mal auf Eure Seite geschaut. Waren bisher immer im Storchennest Vetschau. Eure Seiten und das Gästebuch sind super. Die Live-Cam ist einfach toll. Dem Storchenteam ein großes DANKESCHÖN für alles. Wir hoffen, daß die Jungstörche ihre Kindheit gut überstehen und sie, wie ihre Eltern, im Herbst gen Süden ziehen und uns im Frühjahr 2003 wieder erfreuen.
Herzliche Grüße aus Hannover W.u.W.Reulecke
Wir schauen wieder rein!
 
29.06.2002  14:48:44 Arnulf Weingardt
Hallo Horst,
wegen der 81 Paare braucht niemend neidisch zu sein. Verbergen sich doch dahinter auch einige Helfer aus der Naturwacht Spreewald und vor allem ungezählte Anrufe wegen Gras im Horst, das Fehlen des zweiten Altvogels, Absturz von Jungvögeln oder Stromtod usw.
Und wenn dann etwas schief geht, ist man auch mal der Dumme.

Gruß

Arnulf
 
        Seiten      1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   [ 15 ]   16   17   18   19   20   21   22   23